25 Jahre „Kinder stark machen“

28. Oktober 2019

25 Jahre „Kinder stark machen“ – Grund- und Mittelschule Vilseck und FV 1921 Vilseck in Berlin geehrt

(mc) „Kinder stark machen“, die Mitmach-Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur frühen Suchtprävention im Kindesalter, feierte am 24. Oktober 2019 in Berlin im dpp forum ihr 25-jähriges Bestehen. Diese Jubiläumsveranstaltung stand unter der Schirmherrschaft von Sabine Weiss, MdB und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit. Dr. Heidrun Thaiss, die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, würdigte gemeinsam mit der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Daniela Ludwig, im Rahmen der Veranstaltung das Engagement der Kooperationspartner von „Kinder stark machen“ für die Suchtprävention.

Karl Heinz Grollmisch war hocherfreut, dass die ehrenamtliche Arbeit zum Wohle der Kinder in der Schule und im Verein auch überregional höchste Anerkennung findet. Neben der Grund- und Mittelschule Vilseck (als einzige Schule Bayerns) und dem FV 1921 Vilseck (als einziger Fußballverein Bayerns) wurden noch insgesamt fünf weiteren Organisationen bzw. Vereinen (Landesbetriebssportverband Bremen mit dem „Bremer Kindertag“, DROB-Drogenhilfe Recklinghausen und Ostvest e.V., Fußballverband Niederrhein, Turnverein Sersheim 1904 e. V. und SC Laage e. V.) aufgrund ihres vorbildlichen Einsatzes eine Urkunde, ein Blumenstrauß und ein Anerkennungspreis von 1.000 € überreicht.

Die BZgA-Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ wird von prominenten Botschafterinnen und Botschaftern unterstützt: dem ehemaligen Weltklassehürdenläufer Dr. Harald Schmid, der Fußball-Weltmeisterin von 2003 Nia Künzer, Handball-Weltmeister Dominik Klein sowie der TV-Moderatorin Singa Gätgens, die alle persönlich anwesend waren. An der moderierten Podiumsrunde: Das Erfolgsrezept von „Kinder stark machen“ waren Daniela Ludwig (MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung), Dr. Alfons Hölzl (Präsident des Deutschen Turner-Bundes), Elsbeth Beha (Präsidentin des DJK Sportverbandes), Uschi Schmitz (Vizepräsidentin des Deutschen Olympischen Sportbundes), Ronny Zimmermann (Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes) und Georg Clarke (Vizepräsident des Deutschen Handballbundes) beteiligt.

Die Diskussionsrunde mit jeweils einem Vertreter der ausgezeichneten Organisationen bzw. Vereine stand unter dem Motto: „Kinder stark machen“ in der Praxis aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Zum 25-jährigen Bestehen der Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“ bedankte sich Dr. Heidrun Thaiss bei allen, die mitgeholfen haben, diese erfolgreiche Zeit zu gestalten, insbesondere bei den Mitstreiterinnen und Mitstreitern an der Basis, in den Sportvereinen, Kitas und Schulen. Den Abschluss bildete ein „Get-together mit Buffet“. Die BZgA übernahm für alle Teilnehmer die Kosten für die Anfahrt (Auto, ICE oder Flugzeug) und die Übernachtungskosten im 4 Sterne-Hotel Steigenberger am Kanzleramt.

Bild: Nach der Verleihung der Anerkennungspreise von jeweils 1.000 € im dpp forum in Berlin von links: Jugendkoordinator Hans-Jürgen Geier und Frederic Pröls (beide FV 1921 Vilseck), Dr. Heidrun Thaiss (Leiterin der BZgA), Karl Heinz Grollmisch (Organisator vor Ort), Lehrerin Lena Strobl (Sportbeauftragte der Grund- und Mittelschule Vilseck) und Schirmherrin Sabine Weiss (MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit).

Bilder: BZgA / Carsten Kobow


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse / Vorschau

Laden...

Tabelle Bezirksliga Nord

Laden...

Tabelle Kreisklasse Süd

Laden...