FVV setzt weiter auf Daniel Liermann

9. März 2021

(mc) Es ist schon fast etwas Außergewöhnliches, wenn in der derzeitigen Situation Vereine neue Angestellte verpflichten, da aktuell keiner weiß wie und wann es überhaupt weiter geht. So einigte sich der FV Vilseck mit seinem Trainer Daniel Liermann für 2021/2022 in die dritte Saison zu gehen, obwohl bisher nicht eine Saison fertig gespielt wurde. Doch egal wie sich die Corona – Situation weiter entwickelt, der Vilsecker Fußballverein setzt weiterhin auf Daniel Liermann als Chefcoach unabhängig in welcher Liga irgendwann mal wieder Fußball gespielt wird.

Auch bei der weiteren Besetzung der Trainerpositionen setzten die FV-Verantwortlichen auf den oft zitierten “Stallgeruch”. Tobias Graßler, bisher Trainer der zweiten Mannschaft wird sich als spielender Co-Trainer in der 1. Mannschaft einbringen, während die zweite Mannschaft von Oliver Kreuzer betreut wird, der diese Aufgabe in den wenigen Spielen 2020 übernommen hatte.

Mit diesen Eigengewächsen in der sportlichen Führungsetage ist der FV Vilseck sicherlich gut aufgestellt, so der Vilsecker Chefansager Daniel Liermann, der für die Zukunft sehr viel mit den eigenen Jugendlichen aus der JFG Obere Vils arbeiten und deren vorbildliche und ausgezeichnete Arbeit fortsetzten will. Diesbezüglich wurden bereits Gespräche mit den Jungs geführt. Tobias Graßler wollte von sich aus etwas kürzer treten, nachdem er über einen längeren Zeitraum für das Kreisklassenteam verantwortlich zeichnete und zusätzlich noch in der 1. Mannschaft spielte.

Mit Oliver Kreuzer konnte man hierfür ein FV-Urgestein gewinnen, der viele Jahre in der 1. Mannschaft des FV Vilseck spielte und danach fast alle Jugendmannschaften in der JFG Obere Vils trainierte. Von daher kennt er die Jungs der 2. Mannschaft sehr genau, von denen er den einen oder anderen schon die Schuhsenkel schnürte.

Es ist nicht nur das Trainerteam, mit denen es Spaß macht zu arbeiten, sondern das gesamte Funktionsteam mit Heinrich Fenk als Betreuer und Wolfgang Schmidt als Physiotherapeut denen der A-Lizenz Inhaber Daniel Liermann seine Hochachtung aussprach. Deshalb macht auch die Trainingsarbeit beim FV Vilseck viel Freude da die Aufgaben auf mehrere Schultern verteilt sind und man sich als Trainer speziell um das Sportliche kümmern kann. Ein derartiges Betätigungsfeld wie in Vilseck muss man weit suchen um es zu finden, wenn man von der Größenordnung dieses Vereins ausgeht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse / Vorschau

Laden...

Tabelle Bezirksliga Nord

Laden...

Tabelle Kreisklasse Süd

Laden...