FV Vilseck – SV Etzenricht

7. November 2019

(mc) Am Sonntag um 14.30 Uhr gastiert mit dem SV Etzenricht eine Spitzenmannschaft in der Bezirksliga Nord beim FV Vilseck. Und gegen die Fuhrmann – Elf will die Truppe von FV-Coach Daniel Liermann einiges gut machen bekam sie doch im Hinspiel mit 8:1 eine gehörige Patsche verpasst. Allerdings lag die Vilsecker Mannschaft damals zwischen der 57. und 69. Minute gehörig daneben und bekam in dieser Phase vier Treffer verpasst. Wer die Begegnung gesehen hat wird aber auch bestätigen, dass in dieser Zeit jeder Schuss ein Treffer für den SV war und Martin Pasieka allein viermal einlochte.

Eben diesen Spieler, sowie Spielgestalter Stephan Hermann müssen die FV’ler in den Griff bekommen, dann könnte man eventuell das Spiel etwas ausgeglichen gestalten. Für Trainer Daniel Liermann ist es Woche für Woche eine Sisyphosarbeit eine Mannschaft auf das Feld zu schicken die einigermaßen bestehen kann, da ständig Spieler wegen Verletzung oder aus anderen Gründen fehlen. In den bisherigen Spielen konnte er noch nie zweimal hintereinander mit der gleichen Elf eine Partie bestreiten da er eben wegen der vielen Ausfälle ständig zum basteln gezwungen wird. Doch man muß dem zusammengewürfelten Team Lob zollen, die in jedem Spiel versucht, das Beste zu geben und trotz der vielen Rückschläge den Kopf nicht in den Sand steckt. Wenn man bedenkt, dass im bisherigen Saisonverlauf insgesamt 27 Spieler zum Einsatz kamen, dann kann man sich ausrechnen, welch lange Verletztenliste der FV bisher zu beklagen hat. Die Stimmung in der Mannschaft bleibt deshalb ungetrübt. Sie zieht an einem Strang und wird auch gegen Etzenricht alles geben.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse / Vorschau

Laden...

Tabelle Bezirksliga Nord

Laden...

Tabelle Kreisklasse Süd

Laden...