FVV II – TSV Kastl

3. Mai 2019

(mc) Recht unglücklich verlief die Partie für die 2. Mannschaft des FV Vilseck am vergangenen Wochenende in Windischeschenbach. In der Schlussminute musste man durch einen Freistoßtreffer der Hausherren den Ausgleich hinnehmen und verlor damit zwei wichtige Punkte im Kampf um Platz 2.

Nun muss die Graßler-Elf am Samstag um 15 Uhr gegen den TSV Kastl alles reinhauen um sich einen Dreier zu sichern und dann auf einen Ausrutscher der Eschenbacher hoffen. Diese Vorzeichen werden bis zum letzten Spieltag Bestandteil für die Vilsecker sein, denn sie können allein aus eigner Kraft den Relegationsplatz nicht mehr erreichen. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt.

Wichtig ist, dass die Mannschaft um Kapitän Johannes Mayerhofer ihre Hausaufgaben macht. Was dann unterm Strich übrig bleibt, wird man sehen und möglich ist alles, wenn man selbst nicht aufgibt.

Für den TSV Kastl ist die Saison gelaufen. Acht Punkte vom Relegationsplatz entfernt und die dahinterliegenden spielen noch gegeneinander, da kann eigentlich ein Haken hinter das Spieljahr gemacht werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ergebnisse / Vorschau

Laden...

Tabelle Kreisliga

Laden...

Tabelle Kreisklasse

Laden...